Das GBG stellt sich vor

Das Georg-Büchner-Gymnasium ist ein modernes und leistungsorientiertes Gymnasium, das besonders beim Übergang in die Eingangsklassen ein kompensatorisches Gegengewicht schafft zu dem anstehenden Leistungsanforderungen. Diesen Übergang der Schülerinnen und Schülern der 4. Grundschulklassen an unser Gymnasium versuchen wir durch besondere Maßnahmen zu erleichtern. Die zukünftigen KlassenlehrerInnen lernen die Kinder nach Möglichkeit schon am Ende des 4. Schuljahres kennen. In den ersten Schultagen des 5. Schuljahres werden sie durchgehend von dieser Lehrkraft unterrichtet. In der folgenden Zeit sind die Klassenlehrer in mindestens zwei Fächern in der Klasse präsent.

Die erste Fremdsprache ist Englisch, in der 6. Klasse kommt als zweite Fremdsprache Französisch oder Latein hinzu, in der 8. Klasse werden als Fremdsprache im Wahlunterricht Latein und Spanisch angeboten. Das Fach Spanisch kann auch in der Oberstufe belegt werden.
Im Englischunterricht berücksichtigen wir das Frühenglisch der Grundschulen. In der Stufe 7 bis 9 besteht die Möglichkeit, an bilingualem Unterricht(Englisch) in einem Sachfach teilzunehmen.

Sprachreisen nach England und Frankreich in der Stufe 7 sowie der Schüleraustausch mit Moulins (Oberstufe) verbessern die mündliche Kommunikationsfähigkeit. Zusätzliche Arbeitsgemeinschaften bereiten auf französische (DELF) und englische (First Cambridge Certificate) Sprachzertifikate oder Wirtschaftsenglisch-Zertifikate vor.

Förderkurse in Englisch, Französisch und Mathematik (Stufe 6 und 7) sowie die Hausaufgabenhilfe in der Mittagspause durch ausgebildete Lehrkräfte oder Oberstufenschüler wirken einem drohenden Leistungsabfall entgegen.

Der "Musentempel" - ein Anbau der Schule - bietet eine gut ausgestattete Basis für die Förderung Ihrer Kinder im musischen Bereich. Drei Chöre, ein Orchester und die beliebten Kunst-Leistungskurse der Oberstufe seien als Besonderheit hervorgehoben. In den Jahrgangsstufen 5 und 6 erproben wir das Konzept von Musikklassen, in die sich die neuen Fünftklässler einwählen können.

Die Ausstattung mit leistungsfähiger "Hardware" im Fach Informatik stellt eine hervorragende sachliche Grundlage für den Informatik-Wahlunterricht der Mittelstufe und die Computerkurse für Schüler aller Jahrgangsstufen dar.

Einen ersten Einblick in die Berufswelt erhalten die Schüler in dem dreiwöchigen Betriebspraktikum im Verlauf des 9. Schuljahres. Ein zweiwöchiges Betriebspraktikum Ende der 11. Klasse (Q2) legt den Schwerpunkt auf Berufsorientierung und Berufsfindung.

Der Sportbereich des Büchner-Gymnasiums ist besonders breit gefächert. Eines unserer beliebtesten Angebote ist die traditionelle Skiwoche in Klassenstufe 8. Der "SSC Bad Vilbel" ist unser Schulsportclub mit Schwerpunkt Volleyball.

Mit unserem vielseitigen Sportangebot und einer breiten Auswahl an Arbeitsgemeinschaften bieten wir den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung.

In unserer leistungsstarken Oberstufe bieten wir eine Vielzahl von Grund- und Leistungskursen an, regelmäßig auch in Fächern wie Chemie, Geschichte und/oder Politik und Wirtschaft, Kunst und Sport.

Die fruchtbare Zusammenarbeit von Eltern, Lehrern und Schülern ermöglicht die Organisation von Schulfesten und anderen zusätzlichen schulischen Veranstaltungen.

Die Sicherung des attraktiven Schulangebotes des Georg-Büchner-Gymnasiums in Bad Vilbel ist einer unserer förderlichsten Anliegen.