Skifahrt Jg. 8

Skifahrt der Jahrgangsstufe 8

Eine am Georg-Büchner-Gymnasium schon traditionelle Klassenfahrt mit sportlichem Schwerpunkt. Sie führt den gesamten Jahrgang der Klassen 8 im Januar in das schneesichere Defereggental nach St. Jakob. Sportliche Aktivitäten in klarer Winterluft in den Bergen mit vielfältigen Panoramaansichten steigern das Wohlbefinden stärken die Gesundheit.

Die gepflegten Unterkünfte für unsere Schülerinnen und Schüler sind Familienbetriebe mit Vollpension. Sie sorgen für das leibliche Wohl der ganztägig skilaufenden Jugendlichen und füllen die Energiespeicher wieder auf. Das Mittagessen wir als Lunchpaket mit auf die Pisten genommen und in großer Mittagsrunde in einem Berg- restaurant verzehrt. Die Sportlehrer unseres Gymnasiums und für Skilauf ausgebildete Lehramtsstudenten betreuen die leistungsdifferenzierten Skikurse in Kleingruppen. Anfänger erlernen das Skilaufen, Fortgeschrittene verbessern ihre Fertigkeiten. Alle werden auch zum richtigen Umgang mit Gefahren im Hochgebirge geschult und erlernen die für Sporttreiben im Schnee so wichtigen FIS – Regeln. Die theoretische Ausbildung unterweist auch in Maßnahmen zu einem umweltverträglichen Tourismus.
Eigenes Sportgerät anzuschaffen ist nicht nötig. Es kann alles vor Ort kostengünstig ausgeliehen werden.

Sogar für einen Rodelabend auf der Flutlichtbahn werden Schlitten bereitgestellt.
Die Klassenlehrer der Klassen gestalten die Abend- programme in der Unterkunft, animieren zu Gruppen- spielen, die die Gemeinschaft fördern, organisieren Karaokeabende u. a. die Klassengemeinschaft ver- bindende Aktivitäten. Die Skiexperten bringen den Schülerinnen und Schülern praktische Inhalte des Skilaufs auch mit Hilfe von Lehrfilmen und eigenen Video- aufnahmen näher.
Ihren Abschluss findet die Skiwoche mit einer lustigen Skirallye am letzten Tag und einer Preisverleihung anlässlich eines zünftigen Hüttenabends.